Wenn die Tage wieder länger werden und der Urlaub im Süden immer näher rückt, darf auch ein neues Strandoutfit für einen heißen Auftritt am kristallblauen Meer nicht fehlen.

Und auch 2016 überraschen die Designer weltweit mit neuen Kreationen und angesagten Mustern, die Rundungen gekonnt betonen und Problemzonen kaschieren. Doch welche Badeshorts, Bikinis und Tuniken sind ein absolutes Must-Have in diesem Jahr und müssen unbedingt einen Platz im Urlaubskoffer finden?

Heiße Trends für Pool, Meer und Strand

Auf der Mercedes-Benz Fashion Week Swim in Miami konnte man bereits 2015 einen Blick auf die angesagten Strandoutfits im diesjährigen Sommer erhaschen. Und die kreativen Köpfe der angesagten Labels haben nicht zu viel versprochen. Besonders der gestreifte Bikini und Bandeau-Oberteile haben es den Fashionistas dieses Jahr angetan. Klare Linien setzen Akzente und von klassisch bis hip ist für jeden Typ etwas dabei. Wie ist man nun in den kommenden Wochen und Monaten am See und im Urlaub bestens angezogen? Die Top 5 der heißen Sommertrends versprechen das perfekte Strandoutfit für sie und ihn.

Top 5 für ein perfektes Strandoutfit für den Sommer

  • raffinierte Schnitte wie Bandeau-Oberteile, Cutout-Monokinis und Bikinis mit Fransen lenken die Aufmerksamkeit auf die richtigen Körperstellen!
  • Ethnoprints finden auch auf dem kleinsten Bikini Platz und ziehen die Blicke auf sie!
  • Schwarz und Weiß, die beiden Nichtfarben passen auch dieses Jahr besonders gut zu gebräunter Haut.
  • Mit einem halbtransparenten Cape ist man 2016 an der Poolbar garantiert die Königin unter den Strandnixen.
  • Männer greifen bewusst zu kurzen Shorts, die mit unterschiedlichen Farbverläufen, Fotoprints und modischen Farben wie Orange, Lila, Hellgrün und Türkis überzeugen.

Sommer 2016: Immer passend gekleidet im Pool und an der Bar

Die Herren der Schöpfung wählen entweder kurze Shorts in knalligen Farben oder aber auch angesagte Boardshorts, die knapp über den Knien enden. Für alle lautet die Devise: Bunt, bunter, am buntesten! Ganz mutige Frauen entscheiden sich für einen Bikini im Mix and Match-Stil, denn das Oberteil und das Höschen müssen längst nicht mehr in ein und derselben Farbe oder in einem Muster daherkommen. Mit einem passenden Pareo oder noch besser, mit einem halbtransparenten Cape und eleganten Flip Flops mit Applikationen wird das Outfit für den Sommer erst komplett. Die bequemen Schuhe zum Spazieren gehen am Strand machen auch am Mittagsbuffet und an der Bar eine gute Figur. So zieht man im wohl verdienten Urlaub garantiert die Blicke auf sich, denn die warmen Temperaturen und die lauen Sommerabende sind ideale Vorraussetzungen für einen heißen Flirt unter der Sonne des Südens.

Über den Autor

Wir von reisebarometer.at informieren Sie mit interessanten Artikel rund um das Thema Urlaub. Die Redaktion gibt Ihnen Informationen über die schönsten Urlaubsorte, Reisetipps und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@reisebarometer.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.