Der Aufenthalt in einem Exitroom lässt Besucher in eine andere Welt eintauchen. Gefragt sind neben Teamfähigkeit analytisches Denken und Problemlösungsstrategien. Die Spieler haben die Aufgabe, die Rätsel binnen einer Stunde zu lösen. Wer den Exitroom Time Trap besucht, spielt im größten seiner Art in Wien. Für Urlauber ist er nicht nur als Schlechtwetterprogramm geeignet. Das gemeinsame Meistern der Aufgaben stärkt spielerisch den Familienzusammenhalt.

Den Urlaub im Exitroom auf andere Weise genießen

Im Urlaub Exitroom in Wien besuchen ist ein Spaß für die ganze Familie. Die Teilnahme ist für Kinder ab zehn Jahren geeignet. Zwei der drei Exitrooms sind als Kinderprogramm erhältlich. Für Tipps und Hilfestellung steht während des Programms via Telefon ein Game Master zur Verfügung. Die Tür des Exitrooms bleibt unverschlossen. Wer zur Klaustrophobie neigt, hat jederzeit die Möglichkeit, den Raum zu verlassen.

Im Exitroom „Mozarts Geheimnis“ reisen die Spieler in die Vergangenheit. Dort begegnen sie dem Sohn von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Teilnehmer stellen sich der schwierigen Aufgabe, ein dunkles Familiengeheimnis aufzudecken.

Der Exitroom „Der dritte Mann“ hat eine mittlere Schwierigkeitsstufe. Auch in diesem Raum reisen die Spieler in die Vergangenheit. In der Wiener Nachkriegszeit ereignet sich vor einem Kaffeehaus ein Verkehrsunfall. Hinzu kommen seltsame Begebenheiten, die eine Ermittlung notwendig machen.

Wer sich in den Exitroom „Hangover Vienna“ begibt, findet sich in einem unbekannten Hotelzimmer wieder. Keiner der Teilnehmer weiß, wie er dorthin gekommen ist. Die Aufgabe besteht darin, dieses Rätsel zu lösen. Das Spiel ist für Teilnehmer ab 16 Jahren geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl pro Exitroom beträgt zwei Personen. Es spielen maximal sechs Personen in einem Raum. In Absprache mit den Mitarbeitern von Time Trap ist barrierefreies Spielen möglich. Nach dem Spiel serviert das Team den Teilnehmern Tee zur Erfrischung. Ein Foto der Teilnehmer sorgt für eine bleibende Erinnerung der gemeinsam verbrachten Zeit. Bei Fragen steht das Team über E-Mail und Telefon zur Verfügung.

Über den Autor

Wir von reisebarometer.at informieren Sie mit interessanten Artikel rund um das Thema Urlaub. Die Redaktion gibt Ihnen Informationen über die schönsten Urlaubsorte, Reisetipps und vieles mehr.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo